Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Chrysostomus († 407) - Reden
Auf Weihnachten
Einleitung

Inhalt.

Freude über die allgemeine Feier des erst kürzlich aufge [S. 32] kommenen Weihnachtsfestes. Für die Berechtigung dieses Festes spricht erstens der Anklang, den es bereits gefunden hat, zweitens das Zeugniß römischer Urkunden, die sich auf die Schatzung unter Augustus beziehen, drittens auch der Bericht des Lukasevangeliums, insofern sich daraus erschließen läßt, daß der Herr gegen Ende des Monats Dezember geboren ist. — Die Heiden und die Ketzer haben Unrecht, wenn sie die katholische Lehre von der Menschwerdung des göttlichen Wortes als eine Herabwürdigung Gottes ausdeuten und schmähen. — Zur heiligen Kommunion muß man mit ehrfurchtsvoller, reumüthiger Gesinnung und in guter Ordnung hinzutreten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Navigation
Auf die Neujahrskalenden
Auf Weihnachten
. Einleitung
. . Vorbemerkungen.
. . Inhalt.
. Text
Auf Epiphanie
Von der Buße
Zwei Anreden an die ...
Ueber den Verrath des ...
Von der Auferstehung ...
Ueber die Himmelfahrt ...
Erste Homilie auf das ...
Zweite Homilie auf ...
Ueber das Almosen
Auf das Erdbeben und ...
Sieben Lobreden auf ...
Lobrede auf alle heiligen ...
Auf den Tag seiner ...
Rede vor seiner Verba...
Rede nach seiner Rückkehr ...
Rede an Eutrop

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger