Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Zosimos (um 500) - Neue Geschichte (Historia nea)
Fünftes Buch

Inhalt des sechsten Buchs.

[S. 198] Während Alarich gegen Rom rückt, erscheint eine neue Gesandtschaft Konstantins bei Honorius, bei dem Kaiser die Hinrichtung seiner Verwandten zu entschuldigen (Kap. 1.). Wie die Völker in Britannien zuerst einen Markus, dann Gratianus und endlich Konstantin wählten (K. 2.), der in Gallien einbricht und seinen Sohn Konstans nach Iberien schickt (3―5.). Nach der Eroberung Roms sezt Alarich den Attalus als Kaiser ein. (Kap. 6. 7.), der aber so wenig dem Rathe Alarich folgt, daß Alarich ihm abgeneigt wird (Kap. 9.), und Jovius vergrößert den Unwillen gegen ihn. Da nun Heraklianus Libyen sperrt, und keine Bedürfnisse nach Italien kommen läßt, so geräth besonders Rom in solche neue Noth, daß Alarich den Attalus, der durch seine Unthätigkeit große Schuld daran hat, seiner Kaiserwürde wieder entsezt (Kap. 12.). Wie nun jener Friede mit Honorius machen will, ist Sarus dagegen, und entzündet den Krieg aufs neue, der sich mit dem Unglücke Roms endigt.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorrede zum zweiten Band
Ueber Zosimus und dessen Glaubwürdigkeit
Ueber Zosimos (Historische Briefe von G. B. (von) Schirach. Zweiter Brief. Halle, 1770.8, S. 10 folgg.)
Bilder Vorlage

Navigation
. Erstes Buch
. Zweites Buch
. Drittes Buch
. Viertes Buch
. Fünftes Buch
. . Mehr
. . Fünf und dreißigstes ...
. . Sechs und dreißigtes ...
. . Sieben und dreißigstes ...
. . Acht und dreißigstes ...
. . Neun und dreißigstes ...
. . Vierzigstes Kapitel. ...
. . Ein und vierzigstes ...
. . Zwei und vierzigstes ...
. . Drei und vierzigstes ...
. . Vier und vierzigstes ...
. . Fünf und vierzigstes ...
. . Sechs und vierzigsten ...
. . Sieben und vierzigstes ...
. . Acht und vierzigstes ...
. . Neun und vierzigstes ...
. . Fünfzigstes Kapitel. ...
. . Ein und fünfzigstes ...
. . Inhalt des sechsten ...
. Sechstes Buch

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger