Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Salvianus von Massilia († nach 480) - Briefe

VI. Salvian grüßt den Limenius im Herrn

Dieser Brief ist an einen nicht naher bekannten Limenius gerichtet, der noch Heide zu sein scheint, aber dem Christentum näherzutreten im Begriffe ist.

Wohl weiß ich, daß edle Seelen einer ehrbaren Zuneigung nicht vergessen, allein aus dem Grunde, weil rechtschaffene Menschen in edlen Bestrebungen sozusagen ihre eigene Natur lieben. Und doch! Weil es zu unserer Pflicht gehört, so weit es uns möglich ist, die Liebe zu edlen Freunden immerdar zu steigern, glaubte ich dich an die freundschaftlichen Beziehungen erinnern zu müssen, die ich dereinst angeknüpft habe und die du kürzlich gestärkt hast, auf daß du, wenn du beim Lesen meiner Briefe mein Interesse an deiner Liebe sähest, deinesteils in dir die Liebe zu mir neu entfachtest. Unser Gott aber, daran zweifle ich nicht, wird geben, daß du, indem du die Liebe zu Christen in dich aufnimmst, selbst ein Liebling Christi werdest! Leb wohl im Herrn! [S. 400]

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Allgemeine Einleitung zu Salvianus Leben und Werk

Navigation
. . I. Eine Empfehlung
. . II. Salvian an den ...
. . III. Salvianus an den ...
. . IV. Ihren Eltern Hypatius ...
. . V. Salvian an seine ...
. . VI. Salvian grüßt ...
. . VII. Salvian an Aper ...
. . VIII. Salvian an Euche...
. . IX. Salvian an den ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger