Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Apostolische Väter - Erster Brief des Klemens an die Korinther

3. Kap. Veränderung durch den Streit.

1. Jeglicher Ruhm und volles Gedeihen ward euch zuteil, und es hat sich erfüllet das Wort der Schrift: „Er aß und trank, wurde dick und fett, da schlug er aus, der [S. 27] Geliebte"1. 2. Daher kommt Eifersucht und Neid, Streit und Aufruhr, Verfolgung und Unordnung, Krieg und Gefangenschaft. 3. So erhoben sich die Unbeachteten gegen die Geachteten, die Ruhmlosen gegen die Berühmten, die Unverständigen gegen die Weisen, die Jungen gegen die Alten. 4. Deshalb ist weit weg geflohen die Gerechtigkeit und der Friede, indem jeder ablegte die Furcht Gottes und in seinem Glauben an ihn erblindete, nicht mehr wandelte auf dem gesetzlichen Pfad seiner Gebote noch ein Christus würdiges Leben führte, sondern indem jeder den Leidenschaften seines bösen Herzens nachging: so nahmen sie die ungerechte und gottlose Eifersucht in sich auf, durch welche auch „der Tod in die Welt gekommen ist"2.

1: Dtn 32:15.
2: Weish 2:24.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zum ersten Klemensbrief
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
. .  ERSTER BRIEF DES ...
. . 1. Kap. Der ...
. . 2. Kap. Friede ...
. . 3. Kap. Verän...
. . 4. Kap. Eifersucht ...
. . 5. Kap. Auch ...
. . 6. Kap. Schaden ...
. . 7. Kap. Mahnung ...
. . 8. Kap. Gott ...
. . 9. Kap. Beispiele ...
. . 10. Kap. Das ...
. . 11. Kap. Das ...
. . 12. Kap. Beispiel ...
. . 13. Kap. Mahnung ...
. . 14. Kap. Schli...
. . 15. Kap. Schli...
. . 16. Kap. Christus ...
. . 17. Kap. Die ...
. . 18. Kap. Davi...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger