Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Chrysostomus († 407) - Homilien über die Buße (De paenitentia homiliae)

Siebente Homilie über die Buße und über die Reue, sowie, daß Gott sich beeilt, unser Heil zu befördern, und zögert, uns zu bestrafen. Dazu eine auffallende Geschichte über die Rahab.

Inhalt.

Lob über den heil. Paulus, der als Herold des Herrn den Büßern Gnade verkündet. Der Weg zur Buße steht allen Sündern offen. Die Langmuth Gottes will sowohl die Sünder selbst bessern, als auch ihren Nachkommen diese Wohlthat zuwenden. Beispiele: Tharra, Esau, die Aegyptier; Paulus, der Zöllner, wir selbst. Ueberall erscheint Gott streng gegen die Gerechten, barmherzig gegen die Sünder. Beides ist heilsam; den Gerechten stärkt er durch die Furcht, den Sünder weckt er durch die Barmherzigkeit auf. Die zwei Schuldner bei Matth. 18, 26 und Luk. 19, 23. Der Tugendhafte ist vor Gott reich, der Sünder ein Bettler; daher fordert er vom Erstern strenge Verantwortung, des Letztern [S. 441] — des armen Sünders — erbarmt er sich. So macht es Gott auch auf Erden: gegen die Machthaber redet er furchtbar (Ps. 2, 10), den Armen erscheint er als „Vater der Waisen und Richter der Wittwen“ (Ps. 67, 6). Ermahnung zur Buße, die sich durch Werke bewährt. Fortwährende Erinnerung an die begangenen Sünden bewahret vor künftigen. Gott vergibt schnell dem reumüthigen Sünder, der seine Frevel bekennt. David. Gott zögert aber zu strafen. Jericho. Rahab und ihre Rettung. Die Sünden sind die Ursache aller Uebel. Auch der Schmerz ist eine Frucht der Sünde; aber durch Trauer und Schmerz werden die Sünden hinwieder getilgt. Man muß aber schon vor der Zeit des Gerichtes den Richter versöhnen, was besonders durch Almosen geschieht: „Die Buße ohne Almosen ist todt.“ Der Hauptmann Kornelius. Wir haben dazu so viele Gelegenheiten und dann reichen Lohn zu erwarten: „Wer sich des Armen erbarmt, der leiht Gott auf Zinsen“ (Sprüchw. 19, 17). Gott zahlt hundert Procent und zwar vor aller Augen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Homilien über die Buße
Bilder Vorlage

Navigation
. Erste Homilie von ...
. Zweite Homilie von ...
. Dritte Homilie. Von ...
. Vierte Homilie über ...
. Fünfte Homilie. Über ...
. Sechste Homilie von ...
. Siebente Homilie über ...
. . Inhalt.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. Achte Homilie über ...
. Neunte Homilie über ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger