Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Erklärung der Psalmen (Expositiones in Psalmos)

Ps 69.

LXIX.

V.1. Zum Ende, ein Psalm Davids.

Zur Erinnerung, daß Gott mich gerettet hat.

Inhalt

Diesen Psalm singt er im Namen der Menschheit, welche fleht, Gott möge sich erheben, ihr zu helfen. Denn so geschah es, daß die Dämonen, die sie bekämpfenden Feinde, beschämt und Alle, die über ihr Heil sich freuen, mit Freude erfüllt wurden.

V. 2. „O Gott, hab Acht auf meine Hilfe.“

V. 3. „Es sollen sich schämen und zu Schanden werden.“ Es soll denen, will er sagen, die mich zu morden wünschen, nicht gelingen, und sie sollen daraus Schande ernten.

V. 4. „Es sollen zurückweichen.“ Auch hier in diesen Verszeilen verwünscht er die, welche ihm nachstellen und ihm Unglück wünschen, und er sagt zu ihnen: Die an meinen Leiden sich freuen, mögen mit Schande in die Flucht getrieben werden, wenn sie meine Umwandlung sehen, „sie sollen sogleich zurückweichen und sich schämen.“ Die, welche über meinen ehemaligen Fall wegen des Fluches des Todes sich freuen.

V. 6. „Ich aber bin arm und dürftig.“ Das heißt, ich bin der Gerechtigkeit der Genannten beraubt und lebe in Armuth, ich besitze den Reichthum der Gerechtigkeit, nicht. Deßhalb flehe ich um Gewährung Deines Beistandes. „Mein Helfer und Erlöser bist Du, Herr, säume nicht! [S. 601] Denn es ist mir Deine Fürsorge zu Theil geworden, Erhöre mich ganz schnell und schiebe die Gewährung nicht auf!

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zur Psalmenerklärung
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . Ps 61.
. . Ps 62.
. . Ps 63.
. . Ps 64.
. . Ps 65.
. . Ps 66.
. . Ps 67.
. . Ps 68.
. . Ps 69.
. . Ps 70.
. . Ps 71.
. . Ps 72.
. . Ps 73.
. . Ps 74.
. . Ps 75.
. . Ps 76.
. . Ps 77.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger