Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Erklärung der Psalmen (Expositiones in Psalmos)

Ps 66.

LXVI.

V. 1. Zum Ende, unter den Liedern, ein Psalm Davids.

Inhalt.

Auch hier wird wieder die Person der Apostel eingeführt, die den Völkern Belehrung bringen und flehen, daß sie von den Feinden ihrer Lehre befreit werden mögen.

V.2. „Gott erbarme sich unser und segne uns „ Um Deine Erbarmung, will er sagen, flehen wir, o Herr und darum, daß Du uns Dein Angesicht zeigest, damit wir den Weg Deines heiligen Evangeliums allen Völkern offen verkünden können. 1Denn als Heil bezeichnet er überall seine Ankunft.

V.4. „Es sollen Dich preisen die Völker, o Gott!“ Er prophezeit die Lobpreisung Christi durch alle Völker. [S. 580]

V. 5. „Es sollen die Völker sich freuen und jubeln.“ Es freut sich der prophetische Geist über das Heil des Erdkreises und sagt oft das Nämliche, indem die beständige Darstellung ihm Freudengenuß bereitet.

V. 6. „Es sollen Dich ich preisen die Völker, o Gott, preisen sollen Dich alle Völker.“ Nicht umsonst hat er das Nämliche wiederholt, sondern um die Zuhörer bereitwilliger zu machen. „Die Erde hat ihre Frucht gegeben.“ Die geistige Erde nämlich. Ihre Frucht aber besteht in den Fortschritten der Gottesfurcht.

1: V.3

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zur Psalmenerklärung
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . Ps 58.
. . Ps 59.
. . Ps 60.
. . Ps 61.
. . Ps 62.
. . Ps 63.
. . Ps 64.
. . Ps 65.
. . Ps 66.
. . Ps 67.
. . Ps 68.
. . Ps 69.
. . Ps 70.
. . Ps 71.
. . Ps 72.
. . Ps 73.
. . Ps 74.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger