Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Erklärung der Psalmen (Expositiones in Psalmos)

Ps 127.

CXXVII.

V. 1. Ein Stufengesang.

Inhalt.

Der neunte Gesang preist den selig, der die Furcht Gottes annimmt, mit Recht preist er nach der Erwähnung der Apostel die Gläubigen selig.

V.1.“Selig Alle, die den Herrn fürchten.

V.3. “Dein Weib ist wie ein fruchtbarer Weinstock.“ Dem, der den Herrn fürchtet, ist nicht ein gewöhnliches Weib zum Geschenke gegeben, sondern ein sol- [S. 803] ches, das mit guten Früchten geschmückt ist. Denn ein gutes Weib ist ein guter Antheil.

V. 5. „Und Du sollst sehen die Güter Jerusalems alle Tage Deines Lebens.“ Die geistigen nämlich, „die kein Auge gesehen hat.“ 1 und so weiter.

V. 6. „Und Du mögest sehen die Söhne Deiner Söhne, Friede über Israel!“ Er meint die Verheissungen. Denn wie die ersten Früchte der gottliebenden Seele die Zeugungen sind, so sind die zweiten die Verheissungen.

1: I. Kor. 2, 9.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zur Psalmenerklärung
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . Ps 119.
. . Ps 120.
. . Ps 121.
. . Ps 122.
. . Ps 123.
. . Ps 124.
. . Ps 125.
. . Ps 126.
. . Ps 127.
. . Ps 128.
. . Ps 129.
. . Ps 130.
. . Ps 131.
. . Ps 132.
. . Ps 133.
. . Ps 134.
. . Ps 135.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger