Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Erklärung der Psalmen (Expositiones in Psalmos)

Ps 111.

CXI.

Alleluja, bei der Rückkehr des Aggäus und Zacharias.

V. l. „Glückselig der Mann, der den Herrn fürchtet. Er wird in seinen Geboten große Lust haben.“ Dadurch wird der Chor der Apostel belehrt, daß die Erfüllung der Gebote die glückselig macht, welche sie [S. 750] vollbringen, und ihnen gute Erwartungen für die Zukunft gewährt.

V. 2. „Mächtig wird auf Erden sein Same sein.“ Same nennt er die guten Handlungen, die eine geistige Kraft haben werden in jenem Lande der Sanftmüthigen, um den Lohn für ihre Werke in Empfang zu nehmen.

V. 3. „Ehre und Reichthum in seinem Hause.“ Man glaube nicht, daß Ehre und Reichthum zu den vergänglichen Dingen gehören. Denn so Etwas findet man bei den Heiligen nicht.

V. 4. „Den Gerechten ging auf in der Finsterniß ein Licht.“ Durch die Erkenntniß und die Lehre. Wer anders aber als der Chor der Apostel verscheuchte die Unwissenheit der Völker durch die Predigt des Evangeliums?

V. 5. „Er wird seine Reden im Gerichte ordnen.“ Denn man muß nicht schlechtweg und ohne Unterschied das Wort der Einweihung Allen preisgeben. Und das war es, was der Herr zu ihnen sprach: „Werfet das Heilige nicht den Hunden vor.“ 1

V. 7. „Vor bösem Gerichte wird er sich nicht fürchten.“ Denn nicht berührt die Heiligen die Furcht vor den Peinigern.

V. 9. „Er streute aus, gab den Armen.“ Unter den Armen wird man auch hier die verstehen, die am göttlichen Worte Mangel haben, nämlich die Heiden, die wie Landbebauer das geistige Wort aussäten. Denn Nichts steht im Wege, die Sache auch geschichtlich aufzufassen. „Seine Gerechtigkeit! bleibt ewig“ und so weiter. Dessen nämlich, der das Wort des Evangeliums spendet.

V. 10. „Der Sünder wird es sehen und zürnen.“ Sünder nennt er den Teufel, der über die [S. 751] Rettung der Heiden ungehalten sein wird, da er nach dem Untergange Aller durstet.

1: Matth. 7,6.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zur Psalmenerklärung
Bilder Vorlage

Navigation
. . Mehr
. . Ps 103.
. . Ps 104.
. . Ps 105.
. . Ps 106.
. . Ps 107.
. . Ps 108.
. . Ps 109.
. . Ps 110.
. . Ps 111.
. . Ps 112.
. . Ps 113.
. . Ps 114.
. . Ps 115.
. . Ps 116.
. . Ps 117.
. . Ps 118,1-40
. . Ps 118,41-80
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger