Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Brief an Marcellinus über die Erklärung der Psalmen (Epistula ad Marcellinum)
Brief an Marcellinus

26.

Willst Du vorzugsweise nur singen, was auf den Heiland Bezug hat, so findest Du dergleichen in jedem Psalme, vorzugsweise aber passen der vierundvierzigste und hundertneunte, die seine ächte Geburt aus dem Vater und seine leibliche Ankunft verkünden, ferner der einundzwanzigste und achtundsechzigste, die das göttliche Kreuz vorherverkünden und alle Verfolgung, die er für uns auf sich nahm, und alle seine Leiden, und der zweite und hundertachte, die die Verfolgung und Schlechtigkeit der Juden und den Verrath Judas Iskariot verkünden, der zwanzigste, neunundvierzigste, einundsiebzigste, die seine Herrschaft und Richtergewalt verkünden sowie auch seine zweite leibliche Ankunft unter uns. Der fünfzehnte zeigt seine fleischliche Auferstehung, der ´dreiundzwanzigste und sechsundvierzigste verkünden seine Auf- [S. 360] fahrt in den Himmel. Bei der Lesung des zweiundneunzigsten, fünfundneunzigsten, siebenundneunzigsten und achtundneunzigsten wirst Du die Wohlthaten betrachten können, die der Heiland uns durch seine Leiden erwiesen hat.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zum Brief an Marcellinus
Bilder Vorlage

Navigation
. Brief an Marcellinus
. . Mehr
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger