Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Athanasius (295-373) - Des hl. Athanasius Brief an Marcellinus über die Erklärung der Psalmen (Epistula ad Marcellinum)
Brief an Marcellinus

16.

Wenn Du aber die Gnade des Heilandes überall ausgebreitet, das Menschengeschlecht gerettet siehst und zu dem Herrn rufen willst, so singe den achten. Und willst Du ferner aus Dankbarkeit gegen den Herrn ein Kelterlied singen, so hast Du wieder den achten und den achtzigsten. Wegen der Vernichtung des Feindes und Errettung des Geschöpfes erhebe Dich nicht selbst, sondern indem Du auf den Sohn Gottes siehst, der Dieß vollbracht hat, trage den genannten neunten Psalm vor. Und wenn Jemand Dich in Verwirrung bringen und erschrecken will, so setze Du Dein Vertrauen auf den Herrn und singe den zehnten. Wenn Du aber den Stolz vieler Menschen und die zunehmende Verkehrtheit siehst, so daß nichts Heiliges unter den Menschen geschieht, so nimm Du Deine Zuflucht zum Herrn und trage den elften vor. Dauert aber die Verfolgung durch die Feinde länger an, so werde nicht kleinmüthig, als hätte Dich der Herr vergessen, sondern rufe den Herrn an und singe den sechsundzwanzigsten, hörst Du Jemanden gegen die Vorsehung lästern, so nimm keinen Antheil an seiner Gottlossigkeit, sondern wende Dich zu Gott und trage den dreizehnten und den zweiundfünfzigsten vor. Und willst Du ferner erfahren, wie beschaffen der Bürger des Himmelreiches ist, so singe den vierzehnten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitende Notizen zum Brief an Marcellinus
Bilder Vorlage

Navigation
. Brief an Marcellinus
. . Mehr
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. . 24.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger