Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Apostolische Väter - Der Hirte des Hermas
III. Gleichnisse
Achtes Gleichnis

7. Kap. Fortsetzung.

1. „Nun höre von denen, die halbdürre Zweige mit Rissen übergeben haben. Diejenigen, deren Zweige gleichmäßig halb dürr waren, das sind die Zweifler; sie leben nicht noch sind sie tot. 2. Die Überbringer von halbdürren Zweigen mit Rissen das sind Zweifler und Verleumder, die niemals im Frieden miteinander leben1, sondern immer Streit haben. Aber auch für diese“, sprach er, „gibt es eine Buße. Du siehst, dass einige von ihnen Buße getan haben. Außerdem ist bei einigen noch Aussicht, dass sie Buße tun werden. 3. Und [S. 254] wer von ihnen Buße getan, der bekommt Wohnung im Turme. Wer aber aus ihnen nur langsam Buße getan hat, der wird innerhalb der Mauern wohnen. Wer aber keine Buße tut, sondern in seinem Tun verharrt, der wird des Todes sterben. 4. Die Überbringer von grünen Zweigen mit Rissen, das waren durchaus gläubige und gute Leute, aber sie waren eifersüchtig aufeinander wegen irgendeines Vorranges oder irgendeiner Ehre; aber alle diese sind törichte Leute, die wegen des Vorranges aufeinander [eifersüchtig] sind. 5. Aber auch diese haben, da sie gut waren, auf meine Gebote geachtet und haben sich durch rasche Buße gereinigt. Deshalb bekamen sie Wohnung im Turme; wer sich aber wieder dem Streite zuwendet, der wird aus dem Turme ausgestoßen werden und seines Lebens verlustig gehen. 6. Alle aber, die des Herrn Gebote halten, werden das Leben besitzen; in den Geboten aber steht nichts von Vorrang und Ehre, sondern von Langmut und Demut eines Mannes. Solche haben das Leben des Herrn, die Streitsüchtigen und Sünder aber den Tod.“

1: 1 Thess 5:13.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zum Hirte des Hermas
Allgemeine Einleitung
Bilder Vorlage

Navigation
I. Gesichte.
II. Gebote
III. Gleichnisse
. Erstes Gleichnis.
. Zweites Gleichnis.
. Drittes Gleichnis.
. Viertes Gleichnis.
. Fünftes Gleichnis.
. Sechstes Gleichnis.
. Siebtes Gleichnis.
. Achtes Gleichnis
. . 1. Kap. Grüne, halbg...
. . 2. Kap. Die Träger ...
. . 3. Kap. Die Erklärung ...
. . 4. Kap. Die Prüfung ...
. . 5. Kap. Weitere Erklärung ...
. . 6. Kap. Die Bedeutung ...
. . 7. Kap. Fortsetzung.
. . 8. Kap. Fortsetzung.
. . 9. Kap. Fortsetzung.
. . 10. Kap. Fortsetzung.
. . 11. Kap. Gott beruft ...
. Neuntes Gleichnis
. Zehntes Gleichnis

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger