Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Syrische Dichter - Ausgewählte Gedichte des Jakob v. Batnä in Sarug

8. Lobgedicht auf die hl. Märtyrer Gurias und Schamonas.

8. Lobgedicht auf die hl. Märtyrer Gurias und Schamonas.

Text: Cureton, Ancient syriac documents, S. 96 ff.; Bedjan, Acta martyrum et sanctoram, t. 1. Parisiis 1890, S. 131ff. Die Überschrift lautet: „Homilie über Gurias und Schamonas, von Mar Jakob.“ — Über die beiden heiligen Märtyrer, deren Lob Jakob von Sarug hier singt, berichtet eine reiche Aktenliteratur in syrischer, armenischer, griechischer und lateinischer Sprache. Sämtliche Bearbeitungen und Überarbeitungen gehen allem Anschein nach auf eine syrische Vorlage zurück, die aber nicht mit den erhaltenen syrischen Akten identisch ist1. Als Verfasser nennt sich ein gewisser Theophilus, [S. 375] ein römischer Beamter, der als Augenzeuge dem Martyrium beigewohnt haben will, der gleiche, von dem auch die Akten des dritten großen edessenischen Bekenners, des hl. Diakons Habib, stammen. Hier sei zur näheren Orientierung nur bemerkt, daß diese Heiligen unter Diokletian — das Jahr läßt sich nicht sicher bestimmen — zu Edessa litten. Sie stammten aus zwei kleinen Ortschaften der Umgegend, Gurias aus Sarcigitua, Scha-monas aus Ganade. Nachdem sie fünf Stunden lang an einer Hand aufgehängt gewesen waren und darauf die Aufforderung zum Abfall schweigend abgewiesen hatten, wurden sie über ein Vierteljahr in einem finsteren Kerker eingeschlossen. Alsdann wurde Schamonas drei Stunden hindurch an einem Beine aufgehängt, während das andere durch ein schweres Gewicht abwärts gezogen wurde. Am 15. November fand die letzte Gerichtsverhandlung und die Hinrichtung der beiden Märtyrer durch Enthauptung statt. An diesem Tage gedenkt ihrer das römische Martyrologium sowie bereits das uralte syrische, welches in einer Handschrift aus dem Jahre 412 vorliegt. In Edessa wurden sie als Schutzpatrone der Stadt hochverehrt und auch vom hl. Ephräm als solche gefeiert. Unser Gedicht enthält mehrere Beweisstellen für die Anrufung der Heiligen.

1: Vergl. Jetzt die eingehende Behandlung von O. v. Gebhardt, Die Akten der odessenischen Bekenner Gurjas, Samonas und Abibos, herausgegeben von E. v. Dobschütz (Harnack-Schmidt, Texte und Unters. VII, 1) Leipzig 1911, woselbst auch die nähere Literatur angegeben ist.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorrede zu den Schriften der syrischen Dichter
Einleitung über Leben und Schriften Jakobs von Sarug

Navigation
. 1. Gedicht über ...
. 2. Gedicht über die ...
. 3. Gedicht über die ...
. 4. Gedicht über Matth. ...
. 5. Gedicht über die ...
. 6. Gedicht über die ...
. 7. Gedicht über den ...
. 8. Lobgedicht auf die ...
. . 8. Lobgedicht auf die ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. 9. Lobgedicht auf Sime...
. 10. Gedicht über den ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger