Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Syrische Dichter - Ausgewählte Gedichte des Jakob v. Batnä in Sarug

2. Gedicht über die allerseligste Jungfrau.

2. Gedicht über die allerseligste Jungfrau.

Text: Mit lateinischer Übersetzung bei J. B. Abbeloos, De vita et scriptis S. Jacobi, S. 202 ff. Überschrift: „Gedicht des hl. Mar Jakob über die selige Jungfrau und Gottesgebärerin Maria.“ — Dieses von inniger Liebe und begeisterter Verehrung getragene Gedicht auf die Mutter des Herrn stellt in seinem Kern eigentlich eine im allgemeinen etwas frei gehaltene Erklärung von Luk. 1, 26 ff. dar. Interessant ist das Gedicht hauptsächlich wegen der Stellung unseres Autors zu den beiden Dogmen von der unbefleckten Empfängnis der Gottesmutter und der jungfräulichen Geburt des Herrn. Während letzteres ihm unzweifelhaft feststeht, vermag er sich bezüglich des ersteren nicht zur vollen Klarheit durchzuringen. Nur das eine ist auch für ihn sicher, daß Maria im Augenblick, wo sie den Herrn empfing, auch von jeder Makel der Sünde rein sein mußte. Ob diese Reinheit das Werk einer vorausgehenden Reinigung oder in der Reinbewahrung von Anfang an besteht, darüber schwankt er, indem er an manchen Stellen zu dieser, an andern wieder zu jener Ansicht hinzuneigen scheint.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorrede zu den Schriften der syrischen Dichter
Einleitung über Leben und Schriften Jakobs von Sarug

Navigation
. 1. Gedicht über ...
. 2. Gedicht über die ...
. . 2. Gedicht über die ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 3. Gedicht über die ...
. 4. Gedicht über Matth. ...
. 5. Gedicht über die ...
. 6. Gedicht über die ...
. 7. Gedicht über den ...
. 8. Lobgedicht auf die ...
. 9. Lobgedicht auf Sime...
. 10. Gedicht über den ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger