Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Worte der Ermahnung über die Einsiedler

9.

[S. 298] Und wenn du der guten Lehre der Väter folgst, welche ich dir oben beschrieben habe als die Lebenssitte der heiligen Einsiedler, dann wirst du dein Geistesauge emporheben können ohne Schmerz und Qual, um hell dich zu schauen über allen Himmeln. Selig wirst du dich geben, befreit wie ein Held von den Kümmernissen dieses Lebens in der Welt und du wirst dich zugesellen der Schar der Einsiedler, der Menge der heiligen Gerechten, dem Lose der Apostel, den Reihen der Propheten, der Gesellschaft der Märtyrer, der Wohnstatt der Engel, der Gemeinde der Erstgeborenen, der großen Stadt des Himmels, im Schoße Abrahams und beim himmlischen Gastmahl, beim nie versiegenden (Freuden)trunke. Du bist also der Prophet, der nicht geschätzt wurde im leiblichen Leben und nun abschließt nach dem Leben in unvergänglichen Freuden. Möge es auch uns zuteil werden, die wir uns mühen, als letzte dies zu schreiben, daß wir uns in Einheit mit dem heiligen Bunde in ihnen freuen in der Gnade unseres Herrn Jesus Christus, dem Ehre sei in Ewigkeit! Amen1.

1: Einige Bruchstücke dieser Mahnungen sind von Welte ins Deutsche übersetzt und in Anmerkungen zu dessen: Koriun, Leben Mesrops, S. 36, herausgegeben worden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Worten der Ermahnung über die Einsiedler

Navigation
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger