Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Ein Brief über die teuflischen Zaubereien und die gottlosen Beschwörungen.

32.

[Forts. v. [S. 261] ] Gott erschuf dich nach seinem Ebenbild und machte dich zum Gebieter über alle seine Geschöpfe und befahl dir, alles im Glauben zu tun und mit Hilfe der Gnade und unter dem Zeichen des heiligen Kreuzes als Schutzpanier. Du aber hast den wahren Gott verlassen, den Glauben und das schützende Kreuz, und machtest zum Machthaber über deine Werke den Samstag, die Tage der Zauberei. Hierauf ließ Gott auch deine Unternehmungen mißlingen nach deinen Zaubereien, damit du der Lüge glaubtest und dich ein hartes Urteil treffe zur Strafe dafür, daß du die Wahrheit nicht angenommen hast. Denn Paulus sagt vom Antichrist und von eben diesen Ungerechtigkeiten: „Zur Strafe dafür, daß sie der Wahrheit nicht geglaubt, sondern Gefallen fanden an der Ungerechtigkeit, wird Gott den Hang zum Irrtum über sie kommen lassen, so daß sie dem Irrtum Glauben schenken und verurteilt werden, sie, die nicht an die Wahrheit glaubten, sondern zur Ungerechtigkeit hinneigten1.“

1: 2 Thess. 2, 10. 11.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Gebete.
. Ein Brief über die ...
. . Mehr
. . 24.
. . 25.
. . 26.
. . 27.
. . 28.
. . 29.
. . 30.
. . 31.
. . 32.
. . 33.
. . 34.
. . 35.
. . 36.
. . 37.
. . 38.
. . 39.
. . 40.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger