Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Ein Brief über die teuflischen Zaubereien und die gottlosen Beschwörungen.

3.

[S. 248] Wenn du aber mit der Zunge Gott deinen Schöpfer, Geber, Erlöser, Lebensspender und Herrn über Tod und Leben nennst, in deinem Herzen und in deiner Seele dagegen mit den Zauberern, Beschwörern, Wahrsagern, mit dem Talisman und Aberglauben und Lesungen dich abgibst, dann darfst du dich nicht mehr Christ nennen, denn du hast dich von Christus getrennt und bist vom Satan unterjocht. Denn du hast dich abgewendet von deinem Schöpfer und Lebensspender und hast ihn verlassen und hast deine Zuflucht zu Satan genommen. Denn würdest du in Wahrheit glauben, daß Gott der Schöpfer des Universums ist, dann müßte auch der Schöpfer allein imstande sein, das Leben zu geben und zu töten, zu verwunden und zu heilen. Wer wäre denn sonst imstande, zu einem Wahrsager zu laufen, der ja sich selbst die Gesundheit und Unsterblichkeit nicht verleihen kann. Wohlan, so zeige doch einen Zauberer, der leidensunfähig und unsterblich geworden ist? Wolltest du aber entgegnen: Ich gehe ja nicht zu den Wahrsagern, sondern er ist Arzt und ich gehe zu den Ärzten, (so wisse): Aufgabe des Arztes ist es zu brennen, zu schneiden, das Blut zu entleeren (zur Ader zu lassen) und Heilmittel gegen die Schmerzen anzuwenden, nicht aber Zauberei zu treiben und teufliche Albernheiten zu schwätzen, Salz und Kohle und rote Amulette, Eisen und Wasser und Perlschnüre zur Zauberei zu gebrauchen oder Zauberschriften zu tragen oder die Gebeine der Fische und Kriechtiere und Zaubergebinde an die Hände, Augen oder an den Hals zu binden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Gebete.
. Ein Brief über die ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger