Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über die Andacht und Ehrfurcht beim Empfange des heiligen Sakramentes.

14.

So steht es mit denen, die einmal das heilige Sakrament empfangen, und hernach sich unablässig in Sünden verzehren. Was nützt es denn, daß du einmal dem Dolche des Mörders entrinnst, wenn du gleich darauf ihm in die Hände fällst, oder wenn du einen Tag lang mit dem Könige zu Tisch sitzest und gleich darauf den Scharfrichtern unbarmherzig überliefert wirst. So ist es auch kein großer Nutzen, am Osterfeste am [S. 231] heiligen Mahle (Tische) teilzunehmen, und hernach durch unheilige Handlungen sich wieder zu trennen und beständig wieder unter dem Satan zu sein. Was soll es nützen, am Festtage köstliche Edelsteine zu finden und sie tags darauf zu verlieren? Darum ist es nutzlos, am Festtage zu kommunizieren, wenn du durch einen unwürdigen Lebenswandel wieder zugrunde gehst.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. . Mehr
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. Trostbrief über die ...
. Gebete.
. Ein Brief über die ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger