Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über jene, welche die Sünde der Bestialität begehen. Über Weichlinge und Päderasten.

11.

[Forts. v. [S. 201] ] Was für einen Namen auch sollen wir denen geben, die sich einer solchen Entartung hingeworfen haben? Denn er ist kein Mensch mehr, wahrhaftig nicht! Werden wir sie rohe Tiere nennen? Allein es zeigt sich, daß sie noch vernunftloser als die Tiere sind, denn noch nie sahen wir, daß Tiere nach der Natur des Menschen verlangten. Sollen wir sie also tolle Hunde nennen? Jedoch sie haben es noch schamloser und toller als Hunde getrieben. Denn die Hunde begehren nach ihresgleichen und nahen sich nach ihrer zuständigen Natur. Solche aber, die weiblicher Entartung sich ergeben, die Päderasten und die verruchten Tiersüchtigen treiben wildere Ausschweifungen als die Hunde und treiben ihre Schlechtigkeit weiter als die Schlechtigkeit der Dämonen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Gebete.
. Ein Brief über die ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger