Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über jene, welche die Sünde der Bestialität begehen. Über Weichlinge und Päderasten.

2.

[Forts. v. [S. 197] ] Darob staunen und entsetzen sich sogar die Mächte dort oben, Trauer und Schmerz erfüllt darob die Chöre der Heiligen; darüber klagen alle Gerechten, denn die Geschöpfe sind zu Feinden des Schöpfers geworden und zeigen gegen ihn Verachtung durch Verübung gottloser Unzucht. Mit Abscheu wendet sich auch davon ab der Heilige Geist und entfernt sich, und nimmer kehrt er dahin zurück, er wird eine Wohnstätte Satans und der Dämonen1 und erbarmungswürdig für alle. Denn kein Vergehen kann mehr mit diesem Laster verglichen werden. Sondern mehr als die vom Teufel Besessenen sind die immer verkehrten Menschen, die in entarteter Lust gegeneinander entbrannt sind, indem zügellose Männer der Männer männliche Natur ins weibliche verkehren und Weiber frech und schamlos die weibliche Natur als männliche gebrauchen. Aber auch mit unvernünftigen Tieren beflecken sie sich, was schändlicher ist als alle Schändlichkeiten.

1: Matth. 12, 44 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Gebete.
. Ein Brief über die ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger