Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni

Über die schlimme Gewohnheit des Schwörens.

1.

[Forts. v. [S. 170] ] Die Gewohnheiten zum Bösen sind überall sehr schlimm; aber eine ganz besonders schlimme Untugend und verkehrte Gewohnheit ist das Schwören; so sehr verwirrt die Leidenschaft, zur Gewohnheit geworden, den Sinn, daß (bis) die Sünden wegen der völligen Angewöhnung an sie gar nicht mehr als Sünde erscheinen. So können wir ja auch jetzt viele beobachten, welche der Teufel an das sündhafte Schwören gewöhnt; keiner fürchtet in seinem Innern, sich eines sündhaften Vergehens schuldig zu machen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger