Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über die schlimme Gewohnheit des Schwörens.

2.

[Forts. v. [S. 170] ] Wenn Gott auch im Alten Testamente sagt: Du sollst schwören bei dem Herrn, deinem Gotte1, so hat er doch nicht den Befehl zum Schwören gegeben, sondern wollte ihren kindlichen Sinn damit abhalten, beim Schwören die Namen der Götzen anzurufen. Sie konnten damals nicht mit einem Schlage die Höhe der Vollkommenheit erhalten, sondern er gewöhnte sie wie junge Esel. Wenn er gesagt hätte: Du sollst nicht schwören, so hätten sie vielleicht überhaupt nicht geschworen, (so aber sagte er) wenn du schwörst, schwöre bei dem Herrn, deinem Gotte.

1: Deut. 6, 13; 10, 20.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Über die Andacht und ...
. Trostbrief über die ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger