Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni

Über die Gehässigen und Rachgierigen.

1.

Schlimmer als alle andern Laster und Sünden ist, wie wir sehen, das furchtbare Unrecht und die große Bosheit der haßerfüllten und rachgierigen Menschen; denn alle (andern) Sünden und Ungerechtigkeiten brechen einmal mit Macht hervor gleich Feuerflammen, [S. 159] dann aber hören sie wieder auf. Wenn dagegen ein Rachsüchtiger in seiner Unversöhnlichkeit Widerspruch erfährt von seinem Nächsten, dann glüht es in ihm immerfort von lasterhaften, heimtückischen Gedanken. An einem fort flackert die unauslöschliche Flamme des Neides in seinem Innern und unablässig stachelt sie das rachsüchtige Herz der Gehässigen auf, und sie zehren und härmen sich ab im Innern und foltern sich selbst; ja manche verlieren ihre Gesichtsfarbe bei ihren schlimmen Plänen und der Bosheit ihres Herzens. Unter den Menschen schleicht sie umher dann wie eine hinterlistige Schlange, und gleich dem Gifte der Schlange trägt sie die Bosheit bereit im Herzen, und stets hat in ihrem Herzen der Satan Heim und Haus; was immer der Teufel ihm zuflüstert, darauf hört der Gehässige und all seine Wünsche erfüllt er ihm sofort; dem Äußern nach ist er ein Mensch, seiner Natur nach aber ein reißendes Raubtier. Im öffentlichen Leben gibt er sich wie ein Mensch, aber sein Inneres ist voll von der Bosheit des Teufels. In die Kirche geht er wie ein Christ, aber seine Gebete sind schlimmer als unreine Götzenopfer; denn die Gebete der Rachsüchtigen kommen nicht vor Gottes Angesicht, denn die Bosheit wohnt in ihrem Herzen, unablässig sinnen sie auf Unrecht und Bosheit.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger