Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über die Gehässigen und Rachgierigen.

7.

[Forts. v. [S. 162] ] Sogar den Heiden erscheint das trotz ihrer Gottlosigkeit unbegreiflich. Nicht einmal unter den Götzendienern und Barbaren war einer jemals einer solchen Tat fähig. Wer wäre sonst noch imstande, so viele Mordtaten und solche Verheerungen an den Menschen zu vollführen, als der (jemand) verübt, der sich von frevler Rachsucht und Verblendung hinreißen läßt! Mögen nun auch die Bewohner desselben (des Hauses) vor dem Feuertode bewahrt geblieben sein, er hat trotz alledem durch Gesinnung und Tat am Untergange aller gearbeitet und ihr Blut vergossen. Für die Ermordung aller muß er Rechenschaft geben und gar peinliche Qualen erdulden. (Darum muß er Rechenschaft geben und so peinvolle Qualen erdulden, gleich als hätte er alle ums Leben gebracht.)

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Über die furchtbaren ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger