Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über den Charakter der Zornmütigen.

9.

[Forts. v. [S. 155] ] Wie grimmig müssen die Qualen sein, zu welchen solche verurteilt werden, die in ihrem Herzen den Stachel der Feindschaft mit dem Nebenmenschen tragen und dem heiligen Geheimnisse sich zu nähern wagen, wie muß das Feuer, wie die finstere Hölle sie foltern! Du empfängst den Leib des Herrn und willst Gott hintergehen, indem du deine Feindschaft gegen den Nächsten zu verbergen suchst. Wohlan, auch Kain wollte Gott hintergehen, indem er den Mord seines Bruders zu verheimlichen suchte; nun sieh aber seine Angst und Verwirrung, die Folge seiner bösen Gedanken (Pläne). Wer dem Leibe des Herrn sich naht, dabei aber in Feindschaft mit seinen Nebenmenschen lebt, der empfängt nicht den lebenspendenden Leib, sondern verzehrendes Feuer; denn „er ißt und trinkt sich das Gericht hinein1“.

1: 1 Kor. 11, 29.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger