Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über den Charakter der Zornmütigen.

13.

Gar oft befeindet uns Satan; darum wollen wir uns nicht auch noch die Brüder zum Feind machen; wir wollen uns vielmehr beeilen, uns miteinander auszusöhnen, damit wir im Kampfe die Krone erringen, indem wir unserm Bruder zuvorkommen und uns vor ihm beugen. Denn die Krone und Ehrenpreise stehen (werden errungen) inmitten der Gegner und Kläger; wer nun zuerst kämpft und vor dem Mitbruder sich verdemütigt, um durch Bitten den gekränkten (betrübten) Bruder wieder umzustimmen, der trägt den (Siegespreis) Ehrenpreis davon und die Krone, weil er sich im Wettstreite zuerst verdemütigt (herabgelassen) hat. Denn Satan, den schlimmen Feind, hat er verwundet durch seine Demut, [S. 158] sich selbst und seinen Mitbruder hat er seiner Hand entrissen und errettet vor dem ewigen Tode. Für seinen Heldenmut empfängt er deswegen einen großen Lohn und die Freude ewigen Glückes.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Brief über die Ehesch...
. Über jene, welche ...
. Über die Unterlassung ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger