Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Von den Verleumdern und der Enthaltung des Urteils über die Lehrer.

14.

Jeder also, dem solch furchtbare Schrecken und [S. 144] ein (so schlimmes) hartes Gericht bevorsteht, muß für seine Seele Sorge tragen, er muß seine Arbeit verrichten und seine Sünden beweinen, nachdenken muß er über seine Verfehlungen und prüfen seine Missetaten, nur sein Unglück möge er beherzigen, das Seinige möge er beklagen und beweinen, über das Seine soll er Tränen vergießen und trauern, beständig soll er seine Bosheiten verfluchen und seine Sünden verwünschen, nicht aber soll er nachgrübeln über die Verirrungen seiner Nebenmenschen, am wenigsten über die der Priester und Lehrer. Denn deinetwegen müht sich der Priester ab in der Kirche, deinetwegen betet er und obliegt dem Dienste (Gottes), deinetwegen liest er vor und predigt er, deinetwegen erhebt er die Hände, deinetwegen feiert er das Geheimnis, deinetwegen immer bringt er beständig das Opfer dar, dein Gelübde bringt er vor Gott, deine Feste feiert er beständig, deine Verführten belehrt er und führt sie wieder zurück, deine Katechumenen tauft er, die in Gefahr der Sünde Schwebenden belehrt er; Verzeihung erfleht er für die Büßer, er wacht über den Gottesdienst, die Entschlafenen segnet er zur Reise ein, deine Ehe und die deiner Kinder verherrlicht und veschönert er mit Freudenkronen; den Feind überhäuft er mit Schande, er betet für dein Leben und dein Heil, beständig fleht er zu Gott um Abwendung deiner Strafen. An einem fort bittet er inständig für dein Heil, um dich mit deinem Herrn auszusöhnen, unablässig fleht er für dich um Barmherzigkeit und Verzeihung deiner Sünden, jederzeit ist er in Sorge um deine Seele (um dich), sogar für dein leibliches Wohl ist er in einem fort besorgt und (williger) mehr noch als ein um Silber gekaufter (Sklave) ist er dir zu Diensten.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Über die Lasterhaftigkeit ...
. Über die sündhaften ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger