Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Vom Trost der Armen.

14.

[Forts. v. [S. 120] ] Ja auch unsere ersten Väter wählten (ein) Leben in Armut. Denn sie wußten, daß es sehr schwer ist, bei dem Reichtum der Welt die Reichtümer des Himmels zu erlangen und daß man bei den vergänglichen Freuden die ewigen nicht genießen kann. Denn, so sagt (die Schrift), für einen vergnügungssüchtigen Menschen ist es schwer, das Angesicht Christi zu schauen, und für die Reichen ins Reich Gottes zu kommen1. Aber für die Bedrängten und Mühseligen ist dort Ruhe und den Dürftigen gehört das Reich. Jenen, die hier in Armut leben wie in einem Kerker, steht dort offen das Tor des Reiches. Denn Gott ist nicht so ungerecht, daß er die Bedrängten und Elenden aus dem Kerker des Elendes herausholt und sie in den Kerker der Hölle wirft, sondern er nimmt sie heraus aus einem eitlen Leben und erquickt sie mit unermeßlichen Freuden.

Wenn sie nur in Zufriedenheit die Armut ertragen, warten ihrer im Himmel große Reichtümer und unaussprechliche Freuden.

1: Matth. 19, 23 f.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Über die schlimme ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger