Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über die Darlehen und Zinsen.

10.

Was soll ich nun sagen? Ein Mensch, der in Ungerechtigkeit Zinsen zusammenhäuft, der ist kein Christ. [S. 111] Ein solcher ist vielmehr ein Altar Satans, angefüllt mit Menschenopfer, ein Grab modernder Toter; er gleicht dem flammenden Feuer der Hölle, das alles verzehrt, aber niemals sich sättigt. Erschrecken wir darüber, wohin uns (das Verlangen nach Reichtum) geführt hat; erschrecken wir davor, und reißen wir mit vieler Sorgfalt die Wurzel aus, damit nicht die Spitzen weiter wuchern und uns hinabziehen in den Abgrund, ins Feuer der Hölle.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. .
. .
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger