Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über die Darlehen und Zinsen.

8.

Schaut (doch) sein jämmerliches Aussehen, betrachtet die bösen Ränke Satans! Schaut die ungerechten [S. 110] Gewinne mit Fluch beladen! Denn sie haben durch ihre betörte Leidenschaft jedes Schamgefühl verloren, und so machen sie den Reichen zum Bettler, die Armen ziehen sie aus, die Nackten erwürgen sie, von den Tränen sammeln sie Geld und frohlocken über die Menge des ungerechten Gewinnes. O, der ungerechten, schlimmen Zinsen! Eine Schlinge des Todes sind sie für die Besitzenden, und sie wissen es nicht, Erwürger der Menschen, Fesseln der Seele, Anlaß zur Hölle, Führer zur Finsternis, Ursache jeglicher Qual und ewiger Schande. Laßt uns darum mit großer Sorgfalt das Verlangen nach Reichtum fliehen, laßt uns fliehen vor dieser bösen Leidenschaft, laßt uns fliehen vor diesem gefährlichen Untier, laßt uns fliehen vor den teuflischen Künsten!

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. .
. .
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Rede über die kleinen ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger