Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Unterweisung über die Früchte und Opfer und das Almosen.

3.

[Forts. v. [S. 100] ] Und nun, weshalb wagt man, solche unreine Opfer darzubringen, die der Anlaß zur Hölle werden oder die Einladung des Gastmahls der Armen zu verderben durch Mächtige und Ehrung derer, die keinen Mangel haben. Auch Christus verbietet das, wenn er spricht1: „Wenn du ein Gastmahl bereitest oder eine Einladung der Armen, so rufe nicht deine Brüder und deine Nachbarn, nicht deine Freunde und nicht Reiche, damit diese dich nicht wieder einladen und dir so Vergeltung werde. Wenn du eine Einladung gibst, um deine Seele zu retten, so lade die Armen und Schwachen, die Blinden und Lahmen ein und selig bist du, weil sie dir nicht vergelten können; und im Reiche der Gerechten mag dir vergolten werden.“ Wessen Aussprüche und Befehle sind das? Stammen sie in der Tat nicht von Jesus, dem Sohne Gottes? Warum verachtest du die Gebote Christi?

1: Luk. 14, 12 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger