Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Unterweisung über die Früchte und Opfer und das Almosen.

11.

[Forts. v. [S. 104] ] Darum beraubt euch nicht dieses Lohnes und versammele nicht Zeugen deines Almosens! Vielmehr verteile es behutsam im Verborgenen; denn nahe ist der Dieb, er raubt deinen Lohn; der Räuber stellt dir nach und raubt dir dein Almosen weg, Betrüger lauern in der Nähe, dich zu hintergehen und dir dein Gutes zu entreißen; ringsumher schleichen die Gottlosen und versuchen es, deine Mühen zu vereiteln und deine Arbeit nutzlos zu machen. Vor all diesen hüte dich mit Ängstlichkeit und schütze dich mit Weisheit. Nimm dich in acht vor dem Fehler der Gefallsucht vor den Menschen und vor dem Teufel eitlen Ruhmes, damit deine guten Werke nicht zu schlechten werden und dein Licht nicht zu Finsternis! Denn wenn das Licht, das als das in dir bezeichnet wird, Finsternis sein sollte, wie groß wird (dann erst) die Finsternis sein?

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Über den Charakter ...
. Über die Gehässigen ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger