Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Über das wohlgefällige und nicht wohlgefällige Gebet.

17.

[Forts. v. [S. 85] ] Aber wodurch können wir dann Rettung finden bei unsern zahllosen bösen Werken und vor den zahlreichen Nachstellungen des Teufels? Quält er uns und tötet er uns doch nicht allein durch bittere Laster, sondern er ist auch imstande, die Süßigkeit des heiligen Gebetes in Bitterkeit und widrige Galle zu verwandeln. Nicht anders können wir uns retten vor der bösen Schlange und dem giftigen Basilisk als dadurch, daß wir beständig auf der Hut sind vor den Nachstellungen des Teufels und uns hüten vor seinen unsichtbaren Geschossen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. . Mehr
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...
. Über die Liebe, den ...
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger