Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Armenische Väter - Reden des (Katholikos) Johannes Mandakuni
Unterweisungen über das Bekenntnis eines sündhaften Lebens.

10.

Was hast nun du zu sagen, meine vielsündige Seele, wenn du mit diesen Mitteln nicht geheilt wirst? Darum eile und zögere nicht! Wache auf aus dem bitteren Schlaf, aus deinem Schlummer, kehre zurück von dem verderblichen Wege! Zerstreue die Finsternis deiner Unwissenheit; von deinem törichten Irrtume mache dich frei und gehe in dich! Wirf ab von dir die Schwere deiner Sünden; erleichtere dich von der Last und dem Druck der Ungerechtigkeit! Tilge die zahllose Menge deiner Vergehen, heile die schlimmen Wunden deiner Verletzungen und wasche ab den verpesteten Schlamm der Gottlosigkeit, damit du geheiligt und geläutert an der Seele, geschmückt und helleuchtend am Leibe, frei und freudig hinübergehst zu der Menge der königlichen, gewaltigen (furchtbaren), endlosen Schar, um zu weilen vor dem furchtbaren, großen Richterstuhle Gottes, um von ihm das süße Wort der Seligsprechung zu hören (und) vor der ganzen weltoffenen [S. 58] Versammlung: „Kommet ihr Gesegneten meines Vaters1, tretet ein und empfanget die Freuden der himmlischen Güter mit dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste! Ihm sei Ruhm und Ehre in alle Ewigkeit. Amen.

1: Matth. 25, 34.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu den Reden des heiligen Johannes Mandakuni
Bilder Vorlage

Navigation
. Unterweisungen übe...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. Brief über die Buße. ...
. Unterweisung über ...
. Über das wohlgefällige ...
. Ein Brief über die ...
. Unterweisung über ...
. Über die Darlehen ...
. Vom Trost der Armen. ...
. Unterweisung von der ...
. Von den Verleumdern ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger