Titel newsletter aktuell suche Titel werke start

Diese Datenbank wird nicht mehr weiter ergänzt. Bitte verwende Sie die neue Seite hier: https://bkv.unifr.ch

Dionysius Areopagita, ps. (geschrieben vor 476) - Kirchliche Hierarchie (De ecclesiastica hierarchia)
4. Kapitel: Über die Ölweihe und die heilige Verwendung des Öles
III. Betrachtng

§ 11.

Dem Getauften wird durch die Salbung mit dem Myron der heilige Geist mitgeteilt; der Ritus gibt die Andeutung, daß der göttliche Geist von Christus, der zuerst geheiligt worden, auch uns vermittelt werde.

Aber auch demjenigen, welcher schon das heiligste Sakrament der Geburt aus Gott empfangen hat, verleiht die vollendende Salbung mit dem Myron die Herabkunft des urgöttlichen Geistes1. Die bildliche Ausgestaltung der liturgischen Elemente spiegelt den Gedanken wieder, daß von eben dem Christus, der unsertwegen nach Menschenart von dem urgöttlichen Geiste geheiligt worden, ohne eine Veränderung im Zustande seiner wesenhaften Gottheit zu erleiden, der göttlichste Geist mitgeteilt wird2.

1: Vgl. Cyrill v. Jer. cat. 21 de chrismate (M. 33, 1088 ff.), wo die Herabkunft des heil. Geistes über Christus im Jordan mit der ἐπιφοίτησις τοῦ Πνεύματος beim Firmling in Parallele gesetzt ist.
2: Anspielung auf Joh. 14. 15 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung
Einleitung zur Himmlischen und Kirchlichen Hierarchie
Bilder Vorlage

Navigation
1. Kapitel: Widmung ...
2. Kapitel: Über den ...
3. Kapitel: Über die ...
4. Kapitel: Über die ...
. I. Einleitende Beme...
. II. Das Mysterium der ...
. III. Betrachtng
. . § 1.
. . § 2.
. . § 3.
. . § 4.
. . § 5.
. . § 6.
. . § 7.
. . § 8.
. . § 9.
. . § 10.
. . § 11.
. . § 12.
5. Kapitel: Über die ...
6. Kapitel: Über die ...
7. Kapitel: Über die ...
Epilog

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger