Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Leo der Grosse († 461) - Sämtliche Sermonen (Sermones)
Sermo LII-LXX: Neunzehn Passionspredigten.
Sermo LXIII. 12. Predigt über das Leiden des Herrn.

2.

Mag auch dieser Ratschluß der Barmherzigkeit und Gerechtigkeit Gottes in früheren Jahrhunderten sozusagen verschleiert gewesen sein, so war er doch nicht so verborgen, daß es den Heiligen, die in der Zeit vom Beginn der Welt bis zur Ankunft Christi einen lobenswerten Wandel führten, versagt geblieben wäre, ihn zu erkennen. Die Aussprüche der Propheten und die vorbildliche Bedeutung der Ereignisse wiesen auf das Heil hin, das den Menschen in Christus zuteil werden sollte. Dies erlangten nicht allein jene, die davon predigten, sondern auch die, welche auf ihre Worte hörten. Ist doch der Glaube, der die Heiligen aller Zeiten rechtfertigt, ein und derselbe: Alles, was unserem Bekenntnis gemäß Jesus Christus als "Mittler zwischen Gott und den Menschen"1 vollbrachte, alles, was unsere Väter als künftiges Ereignis anbeteten, deckt sich mit dem, worauf die Gläubigen2 hofften. Auch zwischen Juden und Heiden gibt es keinen Unterschied. So lesen wir beim Apostel: "Die Bescheidung ist nkchts und die Vorhaut ist nichts, sondern die Beobachtung der Gebote Gottes"3 . Wenn wir diese halten und den Glauben treu bewahren, dann sind wir echte Kinder Abrahams, das heißt vollkommene Christen. In diesem Sinne sagt derselbe Apostel: "Ihr alle, die ihr in Christus getauft seid, habt Christus angezogen. Da ist nicht Jude noch Grieche, nicht Sklave noch Freier, nicht Mann noch Weib, denn ihr alle seid eins in Christus. Wenn ihr aber Christi seid, so seid ihr Abrahams Same, Erben, gemäß der Verheißung"4 .

1: 1 Tim 2,5
2: von jeher
3: 1 Kor 7,19;vgl.Röm 2,28;Gal 5,6
4: Gal 3,27 ff.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Sermo I-V: Dankrede ...
Sermo VI-XI: Sechs ...
Sermo XII-XX: Neun ...
Sermo XXI-XXX: Zehn ...
Sermo XXXI-XXXVIII: ...
Sermo XXXIX-L: Zwölf ...
Sermo LI: Homilie übe...
Sermo LII-LXX: Neunzehn ...
. Mehr
. Sermo LV. 4. Predigt ...
. Sermo LVI. 5. Predigt ...
. Sermo LVII. 6. Predigt ...
. Sermo LVIII. 7. Predigt ...
. Sermo LIX. 8. Predigt ...
. Sermo LX. 9. Predigt ...
. Sermo LXI. 10. Predigt ...
. Sermo LXII. 11. Predigt ...
. Sermo LXIII. 12. Predigt ...
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. Sermo LXIV. 13. Predigt ...
. Sermo LXV. 14. Predigt ...
. Sermo LXVI. 15. Predigt ...
. Sermo LXVII. 16. Predigt ...
. Sermo LXVIII. 17. Pred...
. Sermo LXIX. 18. Predigt ...
. Sermo LXX. 19. Predigt ...
Sermo LXXI-LXXII: Zwei...
Sermo LXXIII-LXXIV: ...
Sermo LXXV-LXXVII: ...
Sermo LXXVIII-LXXXI: ...
Sermo LXXXII-LXXXV: ...
Sermo LXXXVI-XCIV: ...
Sermo XCV-XCVI: Homilie ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger