Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Abhandlungen über die Psalmen.

Ps. 61

Der LXI. Psalm

 Der LXI. Psalm.

Zum Ende, für Idithun, ein Psalm Davids.

„Wird meine Seele Gott nicht Unterthan seyn? Von ihm kommt ja mein Heil. Denn er selbst ist mein Gott und mein Heiland, meine Zuflucht; ich werde nicht mehr wanken. Wie lange stürmet ihr los auf den Menschen, wie auf eine hangende Wand und eine sinkende Mauer, und gehet mit Mord um, ihr alle? Sie wollen mir rauben die Ehre; durstend laufe ich; sie segnen mit ihrem Munde, und verfluchen in ihrem Herzen,1 Jedoch meine Seele wird Gott unterthan seyn; weil von ihm meine Geduld kommt. Denn er ist mein Gott und mein Heiland, mein Helfer, ich werde nicht weichen. In Gott ist mein Heil und mein Ruhm; Gott ist meine Hülfe, und meine Hoffnung ist in Gott. Hoffet auf ihn, alle Völker, die ihr euch versammelt; schüttet aus vor ihm euere Herzen, denn Gott ist unser Helfer.“ — Ein Diapsalma. — Aber eitel [S. 209] sind die Menschenkinder, lügenhaft die Menschenkinder auf der Wage; so daß sie aus Eitelkeit in ebendieselbe Täuschung gerathen. Setzet euere Hoffnung nicht auf die Ungerechtigkeit, und lasset euch nicht gelüsten nach Raub. Wenn euch Reichthum zuströmt, so hänget das Herz nicht daran! Ein Mal hat Gott gesprochen; diese zwei Stücke vernahm ich, daß bei Gott die Macht ist, und daß bei dir, o Herr, die Barmherzigkeit ist;2 denn du wirst einem Jeden nach seinen Werken vergelten.“

1: Hilarius hat hier ein Diapsalma.
2: Matth. XVI, 27.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
Vorrede zu dem Buche ...
Ps. 1
Ps. 2
Ps. 9
Ps. 13
Ps. 14
Ps. 51
Ps. 52
Ps. 53
Ps. 54
Ps. 55
Ps. 56
Ps. 57
Ps. 58
Ps. 59
Ps. 60
Ps. 61
. Der LXI. Psalm
. .  Der LXI. Psalm.
. Abhandlung über ...
Ps. 62
Ps. 63
Ps. 64
Ps. 65
Ps. 66
Ps. 67
Ps. 68
Ps. 69
Ps. 91
Ps. 118
Ps. 119
Ps. 120
Ps. 121
Ps. 122
Ps. 123
Ps. 124
Ps. 125
Ps. 126
Ps. 127
Ps. 128
Ps. 129
Ps. 130
Ps. 131
Ps. 132
Ps. 133
Ps. 134
Ps. 135
Ps. 136
Ps. 137
Ps. 138
Ps. 139
Ps. 140
Ps. 141
Ps. 142
Ps. 143
Ps. 144
Ps. 145
Ps. 146
Ps. 147
Ps. 148
Ps. 149
Ps. 150

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger