Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Über die Synoden oder über den Glauben der Orientalen.

Siebenzigstes Hauptstück.

Niemand glaube also, daß von uns die Einheit der Substanz geläugnet werde; denn ihr Sinn wird deßwegen angegeben, damit sie nicht geläugnet werde. Niemand wähne, man dürfe die Eine Substanz durch einen kurzen und nackten Ausdruck bezeichnen, damit man religiös sagen könne, es sey Eine Substanz. Denn ich höre nicht: Christus ist aus Maria geboren; wenn ich nicht auch höre: „Im Anfange war das Wort, und Gott war das Wort.“ Ich werde nicht hören: Christum hat gehungert, wenn ich nicht nach vierzigtägigem Fasten höre: „Nicht von dem Brode allein lebt der Mensch. Ich werde nicht hören: Es hat ihn gedürstet, wenn ich nicht höre: „Wer von dem Wasser trinkt, welches ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit.“ Ich werde nicht hören: Christus hat gelitten, wenn ich nicht höre: „Jetzt ist die Stunde, daß der Sohn des Menschen verherrlichet werde.“ Ich werde nicht hören: Er ist gestorben, wenn ich nicht höre: „Er ist auferstanden.“ Wir werden nichts, was aus den göttlichen Geheimnissen herausgerissen wäre, vortragen, nichts, was bei den Zuhörern einen Verdacht erregen, oder den Gotteslästerern einen Vorwand darbieten könnte. Vorher muß die Geburt des Sohnes, vorher die Unterwerfung, vorher die Gleichheit der Natur des Sohnes gelehrt werden, damit nicht auf eine der Religion widersprechende Weise die Lehre [S. 22] aufgestellt werde, daß der Vater und der Sohn Eine Substanz haben. Und ich sehe nicht ein, warum vor dem Uebrigen das als das Wichtigste und Hauptsächlichste und Einzige gelehrt werden soll, was vor dem Uebrigen nicht auf eine der Religion entsprechende Weise gelehrt, und nach dem Uebrigen nur mehr auf eine der Religion widersprechende Weise geläugnet werden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. . Mehr
. . Zweiundsechzigstes ...
. . Dreiundsechzigstes ...
. . Vierundsechzigstes ...
. . Fünfundsechzigstes ...
. . Sechsundsechzigstes ...
. . Siebenundsechzigstes ...
. . Achtundsechzigstes ...
. . Neunundsechzigstes ...
. . Siebenzigstes Hauptstück. ...
. . Einundsiebenzigstes ...
. . Zweiundsiebenzigstes ...
. . Dreiundsiebenzigstes ...
. . Vierundsiebenzigstes ...
. . Fünfundsiebenzigstes ...
. . Sechsundsiebenzigstes ...
. . Siebenundsiebenzigstes ...
. . Achtundsiebenzigstes ...
. . Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger