Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Schreiben des heiligen Hilarius gegen den Kaiser Konstantius
Gegen den Kaiser Konstantius

Achtes Hauptstück.

Mehr haben wir euerer Grausamkeit, o Nero, Decius, Maximian! zu verdanken; denn durch euch haben wir den Teufel besiegt. Das heilige Blut der seligen Märtyrer ist überall vergossen worden, und die verehrungswürdigen Gebeine dienen täglich zum Zeugnisse; indem vor ihnen die Dämonen heulen, da durch sie Krankheiten vertrieben, und Wunderwirkungen gesehen werden, nämlich daß sich Körper ohne Stricke erheben, und den am Fuße aufgehängten Weibspersonen die Kleider nicht in das Gesicht herabfallen, daß die Geister ohne Feuer gebrannt werden, daß die Gequälten ohne Fragen bekennen, und Alles eben so sehr zur Förderung des sie Prüfenden, als auch mit Zunahme des Glaubens thun. Aber du, aller Grausamen Grausamster! wüthest mit größerem Schaden und geringerer Nachsicht gegen uns. Du schleichest unter dem Namen eines Schmeichlers1 herbei, tödtest durch Schmeichelei, verübest unter [S. 297] dem Scheine von Religion Gottlosigkeit, und vertilgest als lügenhafter Verkünder Christi den Glaubens Christi. Du lässest den Unglücklichen2 nicht wenigstens die Entschuldgungen übrig, daß sie vor ihrem ewigen Richter Martern und einige Narben an den zerfleischten Körpern aufweisen, so daß die Schwachheit den Zwang vorschützen könnte. Lasterhaftester der Sterblichen! du richtest alle Uebel der Verfolgung so ein, daß du sowohl bei der Sünde die Verzeihung, als auch bei dem Bekenntnisse den Martertod ausschließest. Aber dieses hat jener dein Vater, der Künstler in den menschlichen Todesarten, gelehrt, nämlich siegen ohne Beharrlichkeit, hinrichten ohne Schwert, verfolgen ohne Schande, hassen ohne Verdacht, lügen, ohne daß es aufgedeckt werde, bekennen ohne Glauben, schmeicheln ohne Güte, thun, was du willst, aber nicht zu erkennen geben, was du willst.

1: Indem du dich einen Christen nennest.
2: D. i. solchen, welche bei den Martern nicht standhaft auf ihrem Glauben beharrten, sondern durch diese zur Abtrünnigkeit sich verleiten ließen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. Gegen den Kaiser Konst...
. . Erstes Hauptstück.
. . Zweites Hauptstück.
. . Drittes Hauptstück.
. . Viertes Hauptstück.
. . Fünftes Hauptstück.
. . Sechstes Hauptstück.
. . Siebentes Hauptstück.
. . Achtes Hauptstück.
. . Neuntes Hauptstück.
. . Zehntes Hauptstück.
. . Eilftes Hauptstück.
. . Zwölftes Hauptstück.
. . Dreizehntes Hauptstück. ...
. . Vierzehntes Hauptstück. ...
. . Fünfzehntes Hauptstück. ...
. . Sechzehntes Hauptstück. ...
. . Siebenzehntes Hauptstück. ...
. . Achtzehntes Hauptstück. ...
. . Neunzehntes Hauptstück. ...
. . Mehr
. Zugabe aus den Büchern ...

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger