Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Hilarius von Poitiers († 367) - Zweites Schreiben des heiligen Hilarius an Konstantius Augustus.

Drittes Hauptstück.

Dieses aber, o gnädigster Kaiser! überlasse ich nun deinem Gutdünken, in wie fern und wie du mich sprechen lassen willst, und ich das, worüber ich hauptsächlich mit dir zu dieser Zeit zu sprechen wünsche vortragen soll. Du wirst wenigstens für die Gegenwart die nöthige Einleitung dazu treffen, daß ich den, auf dessen Betreiben ich verbannt bin, da er anwesend ist, zu dem Geständnisse der Ränke, welche er sich erlaubt hat, bringe. Aber ich werde nichts davon reden, ausser wenn Du es befiehlst. Ich spreche aber jetzt, weil ich Furcht hege wegen der Gefahr der Welt, wegen der Schuld meines Stillschweigens, und wegen des Gerichtes Gottes; weil ich Sorge trage für die Hoffnung, für das Leben, und nicht sowohl für meine, als für deine Unsterblichkeit, und für die Unsterblichkeit Aller. Und weil ich diese Sorge mit sehr vielen gemein habe, so ist auch meine Erwartung mit ihrer gemeinsamen Hoffnung verbunden.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis

Navigation
. . Erstes Hauptstück.
. . Zweites Hauptstück.
. . Drittes Hauptstück.
. . Viertes Hauptstück.
. . Fünftes Hauptstück.
. . Sechstes Hauptstück.
. . Siebentes Hauptstück.
. . Achtes Hauptstück.
. . Neuntes Hauptstück.
. . Zehntes Hauptstück.
. . Eilftes Hauptstück.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger