Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
50. Homilie.

3.

[Forts. v. [S. 352] ] Hörst du nun von solchen Ereignissen, so möge dein Geist nicht in weiter Ferne von dir schweifen. Sie waren Vorbild und Schatten der wahren Dinge. Darum wende sie auf dich an. Solange du die Hände deines Geistes und die Gedanken zum Himmel erhebst und mit dem Herrn dich vereinigen willst, unterliegt Satan deinen Gedanken. Und wie die Mauern Jerichos durch Gottes Kraft einstürzten, so werden auch jetzt die Mauern der Bosheit, die deinen Geist behindern, die Städte Satans und deine Feinde durch Gottes Kraft vernichtet. So war im Schatten [des Gesetzes] Gottes Kraft unablässig mit den Gerechten und wirkte offensichtliche Wunder. Und in ihrem Innern wohnte die göttliche Gnade. Desgleichen wirkte der Geist in den Propheten und waltete in ihren Seelen, auf daß sie weissagten und redeten und große Dinge der Welt verkündeten, wann es notwendig war. Denn nicht immer redeten sie, sondern nur wann der Geist in ihnen wollte. Indessen, die Kraft war stets in ihnen.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 42. Homilie.
. 43. Homilie.
. 44. Homilie.
. 45. Homilie.
. 46. Homilie.
. 47. Homilie.
. 48. Homilie.
. 49. Homilie.
. 50. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger