Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
47. Homilie.

10.

[Forts. v. [S. 336] ] Er (= Christus) führt also die Seele aus Ägypten und seiner Knechtschaft, dessen Erstgeborene werden beim Auszug getötet. Schon fällt ein Teil der Macht des wahren Pharao. Trauer erfaßt die Ägypter. Sie seufzen und trauern über die Rettung des Gefangenen. Er gibt den Befehl, von den Ägyptern goldene und silberne Gefäße zu borgen und beim Auszug mitzunehmen. Denn die Seele, die aus der Finsternis auszieht, nimmt die silbernen und goldenen Gefäße mit, nämlich ihre guten, „siebenmal geläuterten“1 Gedanken, in denen man [Gott] dient und in denen Gott ruht. Die Dämonen, die ihre Nachbarn waren, hatten nämlich ihre Gedanken zerstreut und in Beschlag genommen und zersprengt. Glücklich die Seele, die aus der Finsternis erlöst worden! Doch wehe der Seele, die nicht zu dem ruft und seufzt, der sie von jenen schlimmen und harten Zwingherrn befreien kann!

1: Ps. 11, 7 [hebr. Ps. 12, 7].

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 39. Homilie.
. 40. Homilie.
. 41. Homilie.
. 42. Homilie.
. 43. Homilie.
. 44. Homilie.
. 45. Homilie.
. 46. Homilie.
. 47. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. 48. Homilie.
. 49. Homilie.
. 50. Homilie.

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger