Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
40. Homilie.

4.

[Forts. v. [S. 299] ] In der Welt aber gibt es Mörder, andere sind Hurer, andere Räuber. Dagegen gibt es wieder solche, die ihr Eigentum unter die Armen verteilen. Auf die einen wie die andern achtet der Herr und verleiht denen, die Gutes tun, Erquickung und Lohn. Es gibt [hier] ein hohes Maß und ein geringes Maß. Selbst im Lichte und in der Herrlichkeit herrscht ein Unterschied. Ebenso finden sich in der Hölle und der Strafe die Giftmischer, die Räuber und andere, die sich geringerer Vergehen schuldig gemacht. Die nun behaupten: Es gibt nur ein Reich und eine Hölle und es gibt keine Abstufungen, sind im Irrtum. Wie viele Weltmenschen gibt es jetzt, die Theater und andere Zügellosigkeiten aufsuchen. Und wie viele gibt es eben jetzt solche, die beten und Gott fürchten. Auf die einen wie die andern achtet Gott. Und als „gerechter Richter“ bestimmt er den einen Erquickung, den andern Strafe.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 32. Homilie.
. 33. Homilie.
. 34. Homilie.
. 35. Homilie.
. 36. Homilie.
. 37. Homilie.
. 38. Homilie.
. 39. Homilie.
. 40. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. 41. Homilie.
. 42. Homilie.
. 43. Homilie.
. 44. Homilie.
. 45. Homilie.
. 46. Homilie.
. 47. Homilie.
. 48. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger