Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
37. Homilie.

8.

[S. 289] Frage: Du hast gesagt, alles sei in der Seele geistig verborgen. Was heißt es nun: „In der Versammlung will ich lieber fünf Worte mit meinem Verstande reden?“1.

Antwort: Versammlung wird in doppeltem Sinne gebraucht, für die Zusammenkunft der Gläubigen und die Zusammensetzung der Seele. Versteht man nun [das Wort] geistig vom Menschen, so bedeutet Versammlung seine ganze [harmonische] Zusammensetzung. Die fünf Worte aber sind die fünf alles in sich begreifenden Tugenden, die den ganzen Menschen auferbauen, selbst aber auf mannigfache Weise verteilt sind. Denn wie der, der im Herrn (d. h. vom Herrn ergriffen) redete, mit den fünf Worten die ganze Weisheit umfaßte, so baut der, der dem Herrn nachfolgt, mit den fünf Tugenden die ganze Frömmigkeit auf. Diese fünf Tugenden befassen alle übrigen in sich. Dazu gehört an erster Stelle das Gebet, dann die Selbstbeherrschung, Barmherzigkeit, Armut und Geduld. Diese müssen mit sehnsüchtigem Verlangen und freiem Willen geübt werden. Sie sind Worte der Seele, vom Herrn gesprochen und vom Herzen vernommen. Denn hier wirkt der Herr. Und dann redet der [Heilige] Geist verständig, und was das Herz verlangt, das vollbringt es auch offenkundig.

1: 1 Kor. 14, 19.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 29. Homilie.
. 30. Homilie.
. 31. Homilie.
. 32. Homilie.
. 33. Homilie.
. 34. Homilie.
. 35. Homilie.
. 36. Homilie.
. 37. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. 38. Homilie.
. 39. Homilie.
. 40. Homilie.
. 41. Homilie.
. 42. Homilie.
. 43. Homilie.
. 44. Homilie.
. 45. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger