Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
34. Homilie.

2.

Die Ankunft des Herrn ist nämlich ganz des Menschen wegen geschehen, der tot im Grabe der Finsternis, [S. 278] der Sünde, des unreinen Geistes und der bösen Mächte lag, um den Menschen jetzt in dieser Welt aufzuerwecken und lebendig zu machen, von allem Schmutze zu reinigen, ihn mit seinem Lichte zu erleuchten und ihn mit dem himmlischen Gewande seiner Gottheit zu bekleiden. Bei der Auferstehung der Leiber aber, deren Seelen schon vorher auferstanden und verherrlicht worden sind, werden dann auch die Leiber verherrlicht und erleuchtet zugleich mit der Seele, die jetzt schon erleuchtet und verherrlicht ist1. Denn ihr Haus und ihr Zelt und ihre Stadt ist der Herr. Sie sind von einer himmlischen, nicht von Händen gemachten Wohnung, von göttlicher Lichtherrlichkeit umgeben. Als „Kinder des Lichtes“2 werden sie einander nicht mehr mit „scheelem Auge“3 betrachten. Denn die Bosheit ist beseitigt. Dort „ist nicht Mann noch Weib, nicht Sklave noch Freier“4. Denn alle werden verwandelt in die göttliche Natur5, werden gütig, „Götter“6 und „Gotteskinder“7. Dort wird dann ohne Scheu der Bruder die Schwester grüßen. Denn „alle sind eins (= bilden eine Einheit) in Christus“8, alle ruhen in einem Lichte. Einer wird auf den andern achten, und indes sie aufeinander merken, werden sie sofort aufs neue leuchten in der Wahrheit, im wahrhaftigen Schauen des unaussprechlichen Lichtes.

1: Siehe auch h. 5, 8. 9; 12, 14; 15, 38; 32, 2.
2: Joh. 12, 36; Eph. 5, 8; 1 Thess. 5, 5.
3: Matth. 20, 15; Mark, 7, 22; Ekkli. 14, 10 [= Ekklisiastikus = Sirach].
4: Gal. 3, 28; vgl. 1 Kor. 12, 13; Kol. 3, 11.
5: Vgl. 2 Petr. 1, 4.
6: Joh. 10, 34.
7: Röm. 8, 16. 21; 9, 8; Phil. 2, 15; Joh. 1, 12; 11, 52; 1 Joh. 3, 1 f.; 5, 2.
8: Gal. 3, 28.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 26. Homilie.
. 27. Homilie.
. 28. Homilie.
. 29. Homilie.
. 30. Homilie.
. 31. Homilie.
. 32. Homilie.
. 33. Homilie.
. 34. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. 35. Homilie.
. 36. Homilie.
. 37. Homilie.
. 38. Homilie.
. 39. Homilie.
. 40. Homilie.
. 41. Homilie.
. 42. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger