Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
27. Homilie.

23.

Dies ist das Fundament des Weges zu Gott, daß wir in großer Geduld, in Hoffnung, in Demut, in Geistesarmut, in Sanftmut den Weg des Lebens wandeln. Nur dadurch kann man die Gerechtigkeit in sich erhalten. Wir verstehen aber unter der Gerechtigkeit den Herrn selbst1. Denn diese Gebote, die solches befehlen, sind gleichsam feststehende Meilensteine und Wegweiser auf dem königlichen Weg, der die Wanderer in die himmlische Stadt führt. [Der Herr] sagt: „Selig [S. 244] die Armen im Geiste, selig die Sanftmütigen, selig die Barmherzigen, selig die Friedfertigen“2. Das nannte er Christentum. Wer auf diesem Wege nicht wandelt, irrt auf schlechtem Wege umher, er hat ein schlechtes Fundament gewählt. Preis sei dem Erbarmen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes in Ewigkeit. Amen. 28. Homilie.

1: Vgl. Jer. 23, 6 nach dem hebräischen Text.
2: Matth. 5, 3. 4. 7. 9.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. 25. Homilie.
. 26. Homilie.
. 27. Homilie.
. . Mehr
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . 20.
. . 21.
. . 22.
. . 23.
. 28. Homilie.
. 29. Homilie.
. 30. Homilie.
. 31. Homilie.
. 32. Homilie.
. 33. Homilie.
. 34. Homilie.
. 35. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger