Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
26. Homilie.

7.

Indessen darf man das, was von Job geschrieben steht, wie ihn nämlich Satan sich ausgebeten hat, nicht oberflächlich nehmen. Letzterer konnte nämlich ohne Zulassung [Gottes] von sich aus nichts tun. Vielmehr, was sagt der Teufel zum Herrn? „Gib ihn in meine Hände. Wahrlich, er wird dich ins Angesicht lästern“1. So lebt auch heute noch derselbe Job, derselbe Gott und derselbe Teufel. Sobald jemand die Hilfe Gottes erlangt, eifrig und gnadenglühend ist, bittet ihn Satan sich aus und spricht zum Herrn: „Da Du ihm hilfst und Dich seiner annimmst, dient er Dir. Überlaß und übergib ihn mir. Wahrlich, er wird Dich ins Angesicht lästern“. Sobald dann an die Seele der Ruf ergeht, zieht sich die Gnade zurück und die Seele wird Versuchungen überantwortet. [S. 216] Es kommt nun der Teufel, bringt tausend Übel, Verzweiflung, Verzagtheit und böse Gedanken mit und bedrängt die Seele, um sie zu erschlaffen und ihr das Gottvertrauen zu rauben.

1: Job 1, 11; 2, 5.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. 25. Homilie.
. 26. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. . 12.
. . 13.
. . 14.
. . 15.
. . 16.
. . 17.
. . 18.
. . 19.
. . Mehr
. 27. Homilie.
. 28. Homilie.
. 29. Homilie.
. 30. Homilie.
. 31. Homilie.
. 32. Homilie.
. 33. Homilie.
. 34. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger