Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
21. Homilie.

3.

[Forts. v. [S. 192] ] Wenn darum jemand, der das Wort Gottes gehört, den Kampf aufnimmt, die Lebensangelegenheiten und Weltfesseln von sich wirft, alle fleischlichen Genüsse von sich weist, sich von alledem losmacht, sich an den Herrn hält und ihm sich widmet, dann kann er erkennen, daß im Herzen noch ein anderer Kampf, ein anderer verborgener Widerstreit sich geltend macht, daß noch ein anderer Krieg, ein anderer Kampf gegen die Anschläge der bösen Geister zu bestehen ist. Und wenn er so in zuversichtlichem Glauben und starker Geduld ausharrt und zum Herrn ruft und die Hilfe von ihm erwartet, dann kann er hier schon in seinem Innern Befreiung erlangen von den Fesseln und Stricken und Zäunen und der Finsternis der bösen Geister, die die Wirkungen der verborgenen Leidenschaften sind.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. 25. Homilie.
. 26. Homilie.
. 27. Homilie.
. 28. Homilie.
. 29. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger