Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
18. Homilie.

6.

[Forts. v. [S. 176] ] Darum müssen wir zuerst in Herzensmühe und Glauben Gott bitten, er möge uns [die Gnade] verleihen, daß wir seinen Reichtum, den wahren Schatz Christi, in unseren Herzen in Kraft und Wirksamkeit des [Heiligen] Geistes finden. Haben wir so vorerst selbst Nutzen, Heil und ewiges Leben, den Herrn, gefunden, dann wollen wir auch andern, soweit es möglich und erreichbar ist, nützen und aus dem Schatze Christi in unserem Innern alle guten, geistlichen Lehren schöpfen und himmlische Geheimnisse erklären. Denn so hat es dem gütigen Willen des Vaters gefallen, in jedem, der glaubt und ihn bittet, Wohnung zu nehmen. „Wer mich liebt“, sagt er (= Christus), „der wird von meinem Vater geliebt werden und ich werde ihn lieben und mich selbst ihm offenbaren“1. Und wiederum: „Ich und mein Vater werden kommen und Wohnung bei ihm nehmen“2. So hat es die unbegrenzte Huld des Vaters gewollt, so hat es die unbegreifliche Liebe Christi beschlossen, so hat es die unaussprechliche Güte des Geistes verheißen. Preis sei der unaussprechlichen Barmherzigkeit der heiligen Dreieinigkeit!

1: Joh. 14, 21.
2: Ebd. [Joh.] 14, 23.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. 25. Homilie.
. 26. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger