Titel newsletter aktuell suche Titel werke start
Makarius, ps./ Symeon von Mesopotamien (4. Jhd.) - Fünfzig geistliche Homilien
18. Homilie.

5.

So reden auch die im Heiligen Geiste Reichen, die den himmlischen Reichtum und die „Geistesgemeinschaft“ in Wahrheit in sich tragen, wenn sie jemand „das Wort der Wahrheit“1 verkünden, wenn sie jemand einen geistlichen Vortrag halten und die Seelen erquicken wollen, aus ihrem eigenen Reichtum und aus ihrem eigenen Schatz, den sie in sich tragen, aus ihm erquicken sie die Seelen derer, die den geistlichen Vortrag hören, und sie fürchten nicht, es möchte ihnen ausgehen. Denn sie haben in sich einen himmlischen, vortrefflichen Schatz. Aus ihm schöpfen sie und erquicken die, welche auf geistige Weise bewirtet werden. Der Arme hingegen, der nichts vom Reichtum Christi besitzt und in seiner Seele nicht den geistigen Reichtum hat, der die Quelle aller guten Worte und Werke, göttlichen Gedanken und unaussprechlichen Geheimnisse ist, mag zwar, wenn er auch das „Wort der Wahrheit“ verkünden und einige seiner Zuhörer erquicken will, aber das Wort Gottes nicht in Kraft und Wahrheit in sich trägt, sondern nur aus dem Gedächtnis spricht und Vorträge, die er aus irgend einer Schrift entlehnt oder von geistlichen Männern gehört hat, erklärt und lehrt, andere scheinbar erquicken, andere mögen an seinen Lehrvorträgen einen [wirklichen] Genuß haben. Allein nach dem Vortrag kehrt jedes Wort wieder zur Quelle zurück, aus der es [S. 176] geflossen. Er selbst bleibt bloß und arm. Denn er besitzt keinen eigenen Schatz des Geistes, aus dem er schöpfen, andere fördern und erquicken könnte. Er muß eben zuerst selbst erquickt werden, und „jubeln im [Heiligen] Geiste“2.

1: 2 Kor. 6, 7.
2: Luk. 10, 21.

 

 

Informationen
Quellenangabe
Inhaltsverzeichnis
Einleitung zu Makarius
Bilder Vorlage

Navigation
. Mehr
. 10. Homilie.
. 11. Homilie.
. 12. Homilie.
. 13. Homilie.
. 14. Homilie.
. 15. Homilie.
. 16. Homilie.
. 17. Homilie.
. 18. Homilie.
. . 1.
. . 2.
. . 3.
. . 4.
. . 5.
. . 6.
. . 7.
. . 8.
. . 9.
. . 10.
. . 11.
. 19. Homilie.
. 20. Homilie.
. 21. Homilie.
. 22. Homilie.
. 23. Homilie.
. 24. Homilie.
. 25. Homilie.
. 26. Homilie.
. Mehr

Titel Top Back Next
 
Kontakt: Griechische Patristik und orientalische Sprachen - Miséricorde - Av. Europe 20 - CH-1700 Fribourg
Letzte Änderung am 4. April 2008.
Gregor Emmenegger